Startseite
  Über...
  Wort des Tages
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Blog v. Jean aka Anaka



http://myblog.de/anachronistica

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Auszug aus dem ersten Blogeintrag:

...darüber hinaus, wo bleiben meine Manieren, der Ausdruck der gutbürgerlichen Tugend, als deren Advocatus Diaboli ich mich an größenwahnsinnigen Tagen fühle!
Ich vergaß mich angemessen vorzustellen.
Mein Name tut nichts zur Sache, ebenso wie die Namen der Menschen, die das Unglück haben, in meinem Leben vorzukommen; denn Namen sind ihrerseits eine Erfindung, deren Lesen direkt Assoziationen zu einem bekannten Menschen hervorrufen, was wiederum der heiligen Kuh Objektivität einen weiteren Teil Wiese nehmen würde.
Diesen Umstand mache ich mir zu Nutze und vergebe Namen nach den für mich offensichtlichen Merkmalen dieser Personen. Dabei auf das Ständesystem und diverse damit verbundene Titel zurückzugreifen gehört in diesem Kontext für meinen Begriff zum guten Ton des von mir vorgelegten schlechten Geschmacks.
Sie dürfen mich also in der hoffentlich lang währenden Folge dieses literarischen Refugiums als Kardinal D. betrachten.
Wie ich bereits erwähnte, genieße ich die zweifelhafte Ehre einer gymnasialen Ausbildung und habe ob meiner sozialen Stellung und meiner Weltanschauung das einmalige Glück sporadischer Teilnehmer am sozialen Leben zu sein und in dessen Pausen immer wieder nur als Beobachter des gesellschaftlichen Mikrokosmos, der sich mir bietet, zu agieren.
Da ich mich ansonsten jederzeit mit den Fragen des Geistes auseinander setzten kann, wie auch immer ich will, ob der Tatsache, dass ich in jener Welt die Inquisition nicht fürchten muss, da ich sie verkörpere und wie geschrieben mein Haupt nur ehr unregelmäßig und mit zweifelhaftem Erfolg gekrönt in das (jugendliche) Leben strecke, so passt das Bild des Kardinals recht gut. Meine agnostische Gesinnung darf dabei ruhig als ironisches Apercu verstanden werden.

Ich mag diese...
Musiker: Incubus,

Led Zep, Genesis (schwere Musik), Deep Purple, Eat the gun

W. Mozart (leichte Musik), Sergei Rachmaninov


Autoren: Ernest Hemingway
Empfehlungen:
"Wem die Stunde schlägt"
"Haben und nicht Haben"

Nicolás Gómez Dávila
Empfehlungen:
"Auf verlorenem Posten"
"Notas"

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung